1b: Nullnummer gegen TSV Frankenburg

In Runde 18 kam es zum Spitzenduell der 1. Klasse Süd UVB Vöcklamarkt 1b gegen TSV Frankenburg. Unsere UVb 1b lag vor diesem Lokalderby fünf Punkte hinter dem Spitzeneiter. Und bereits nach den ersten Minuten des kurzen Abtastens war klar, wie beide Teams diese Begnung interpretieren werden.

Die UVB 1b war natürlich aufgrund der Punktedifferenz offensiv ausgerichtet und wollte auf jeden Fall einen „Dreier“. Unsere Gäste organisierten ihre Defensive gut und störten den Spielaufbau der UVB 1b in dem sie unsere Burschen rasch in Zweikämpfe verwickelten.

In den Zweikämpfen ging man nicht zimperlich miteinander um, Schiri Stammler war aber stets Herr des Geschehens. Wirklich zwingende Torchancen konnte sich in der ersten Hälfte keine der beiden Mannschaften herausarbeiten.

In Hälfte zwei bot sich den rund 400 Zusehern ein ähnliches Bild und der stark einsetzende Regen machte die Aufgabe für die UVB 1b nicht leichter. Die robusten Frankenburger sicherten ihre Defensive mit vollstem Einsatz ab und unser Team konnte ihre spielerischen Möglichkeiten nur sehr bedingt umsetzen. Erst in der Schlußphase eröffneten sich für beide Mannschaften Tormöglichkeiten – es blieb aber bei einem leistungsgerechten 0:0.

Im Kampf um die Meisterschaft ist zwar noch keine endgültige Entscheidung gefallen, Frankenburg hat aber nun auf alle Fälle die besten Karten.

(aus Vöcklamarkt Stefan Bachinger)

1. Klasse Süd, 18. Runde

Sonntag, 18. April 2010

Sportzentrum Vöcklamarkt, 400 Zuschauer

Geschrieben von:

Redakteur Homepage Stadionsprecher

Schreibe einen Kommentar

Möchtest du dich an der Diskussion beteiligen?
Sag uns deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *