U10 und U11 bei internationalem Nachwuchs-Turnier

Die UVB Nachwuchsmannschaften der U10 und U11 haben zu Pfingsten am 10. internationalen Jugendfußballturnier in Gabersdorf (Steiermark) teilgenommen. Beide Teams konnten gut mithalten, schieden aber leider in der Vorrunde aus. Da das Erlebnis und der Spaß im Vordergrund standen, war es aber nur halb so schlimm und es wird eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr bereits jetzt überlegt.

Aufgrund des Bekanntheitsgrades dieses Jugendturniers kann der USV Gabersdorf mittlerweile mit einigen namhaften Teilnehmern wie z.B. SK Sturm Graz, GAK, First Vienna FC, FC Schalke 04 (GER), SC Vasas Budapest (HUN), CFC Fiorentina (ITA), SK Juventus Zilina (SVK), NK Maribor (SLO), NK Tresnjevk Zagreb (CRO), u.v.m. aufwarten. Da das Turnier im Ablauf und auch sonst sehr gut organisiert ist, ist das aber nicht weiter verwunderlich. Um die Union Vöcklamarkt auch außerhalb des Spiels repräsentieren zu können, wurden für die Spieler und Trainer extra Leibchen bedruckt, welche alle mit Stolz getragen haben. Wir möchten uns dafür ganz herzlich beim Sponsor Putenzucht Miko bedanken, genauso wie bei den beiden Organisatoren des Ausflugs Markus Abt und Roland Baumann.

Turnierverlauf
Am Samstag erwischte die U10 leider eine sehr starke Gruppe mit dem späteren Turniersieger SC Vasas Budapest (HUN) und dem späteren Turnierdritten First Vienna FC, aber auch diese Gegner waren nicht übermächtig, aber an diesem Tag leider nicht zu bezwingen. In den restlichen drei Partien fehlte leider auch manchmal das nötige Glück und so musste man am nach der Vorrunde das Ausscheiden zur Kenntnis nehmen.

Die U11 hätte am Sonntag weiterkommen müssen, scheiterte aber letztendlich an der eigenen Chancenauswertung und somit bestand nach dem 0:0 gegen den CFC Fiorentina nur noch die Hoffnung, dass der ASV 13 Wien 4:0 gegen die Italiener gewinnt. Das geschah aber leider nicht und das 2:0 der Wiener war zu wenig, somit war aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ebenfalls nach der Vorrunde Schluss.

Erwähnt werden muss noch, dass die vielen mitgereisten Eltern richtig Stimmung machten. Vor allem der Trainer Markus Abt unterstützte die U11 am 2. Tag des Turniers mit seinen Spielern lautstark und so konnte man letztendlich behaupten, dass man eine „kleine West“ vor Ort in Gabersdorf hatte. Sogar die Anhänger des CFC Fiorentina waren bei der Partie gegen die UVB neben unseren Schlachtrufen und Gesängen kaum zu hören. Den Zusammenhalt unter den Spielern demonstrierte ein Transparent welches die U11 beim Einlaufen gegen Fiorentina hochhielt mit dem man Nico Abt zu seinem 10. Geburtstag gratuliert, den er am Sonntag feierte.

Wir wünschen den Spielern und Trainern alles Gute und vielleicht haben sie im nächsten Jahr das nötige Glück.

(Peter Hinke)

Geschrieben von:

Administrator Website, Redakteur und Social Media

Schreibe einen Kommentar

Möchtest du dich an der Diskussion beteiligen?
Sag uns deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *